MTC-Taping


 

Kinesiotape: oder MTC ( Medical Taping Concept )

Dem Kinesiotaping (MTC) wird eine zweifache Wirkung zugeschrieben: Es lindert nicht nur akute Schmerzen ,sondern wirkt auch nachhaltig. Indem es die Muskelfunktion und die Gelenke unterstützt und sich auf die Organe positiv auswirkt. Außerdem wird durch Stimulation das Lymphsystem angeregt, das wiederum den Stoffwechsel vorantreibt.

Durch das Anheben der Haut erzielen die Tapes zudem noch eine erweiterte Öffnung der Lymphzirkulation, so dass eine gute Durchblutung gegeben ist und der Heilungsprozess einsetzen kann.

Obwohl das Tape positive Effekte hervorruft, ist wissenschaftlich immer noch nicht ganz geklärt, wie genau diese Wirkung eigentlich zustande kommt. Fakt ist, dass durch das Aufkleben die Haut Reize empfängt, welche dann in einer rasenden Geschwindigkeit durch die Nervenfasern zum Gehirn gesendet werden. Daraufhin bestimmt das Gehirn mögliche Reaktionen, so dass eine verlangsamte Weiterleitung oder sogar eine Überlagerung schmerzhafter Reize stattfindet, wodurch eine Linderung erzeugt wird.